Tagung: IASA-Tagung, 15.+16.11.2019 HfM Weimar

Die Hochschule für Musik Franz Liszt ist am 15. und 16. November 2019 Austragungsort der diesjährigen Jahrestagung des deutschsprachigen Zweigs der International Association for Sound and Audiovisual Archives (IASA).

Die seit 1990 bestehende deutsche Gruppe versammelt Archive, Institutionen und viele einzelne Akteure, die sich im Verband und auf den Tagungen auch mit Fragen der Archivierung von Musikobjekten beschäftigen. Das Teilprojekt „Speichern und Sammeln. Tonträger als Musikspeicher und Sammelobjekte im gesellschaftlichen Wandel“ an der HfM, wird mit den Teammitgliedern Prof. Dr. Martin Pfleiderer und Christina Dörfling ebenfalls vor Ort sein und im Verlauf der Tagung die bisherige Arbeit vorstellen.

Alle Informationen zur diesjährigen Jahrestagung und viele weitere Themen zum Verband und der Archivierung von Tondokumenten finden sich auf der Webseite der IASA.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s