Vorträge

  • Zukünftige Vorträge des Teams mit Projektbezug
  • van Keeken, Alan: Musikobjekte der populären Kultur. Entwurf einer soziotechnischen Artefaktanalyse. Veranstaltung: Junges Forum für Sammlungs- und Objektforschung, Dresden, Kustodie der TU Dresden 22.-24. August 2019
  • van Keeken, Alan: Musical Objects of Popular Culture: Uncovering Sociotechnical Trajectories of Musical Cultures through Artefact Analysis. SRH Hochschule der populären Künste Berlin (hdpk), Berlin 12. September 2019
  • Niebling, Laura: Spurenlesen. Tonbänder als Musikartefakt der populären Kultur / van Keeken, Alan: Musikobjekte der populären Kultur. Entwurf einer kulturhistorischen Artefaktanalyse. Veranstaltung: Medienmaterialiäten. Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft. Universität zu Köln. 25.-28. September 2019.
  • Burkhart, Benjamin: Heimatserie – Bergserie – Alte Heimatklänge. Musikobjekte und die Kategorie Nation. Veranstaltung: „One Nation Under a Groove?“ – ‚Nation‘ als Kategorie populärer Musik? 29. Jahrestagung der GfPM. Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 1.–3. November 2019.

Vergangene Vorträge des Teams mit Projektbezug

  • Niebling, Laura: Binäre Spuren. Forschung an und mit digitalen Musikobjekten. Veranstaltung: Methoden digitaler Medienforschung. Workshop des Forums Digitalisierung und digitale Kulturen. Einstein Center Digital Future, Berlin. 16.-17. Mai 2019.
  • Niebling, Laura: Musikobjekte als Medienartefakte? Entwicklung eines Beschreibungsstandards für Audiogeräte und -speicher. Veranstaltung: Akustische Dokumente / Sonic Documents. Die 6. Jahrestagung der AG ‚Auditive Kultur und Sound Studies‘ der Gesellschaft für Medienwissenschaft. Ruhr-Universität Bochum. 18.-19.01.2019.
  • van Keeken, Alan mit Burkhart, Benjamin / Niebling, Laura:  You Can’t Touch This! Werkstattbericht zur Forschung mit Musikobjekten der populären Kultur. Maschinenraum, M18, Bauhaus-Universität Weimar. 29.11.2018.
  • van Keeken, Alan: Produktionskulturen des Deutschpop. Eine Kontextualisierung des deutschsprachigen Popmainstreams zwischen 2004-2011 zwischen Ökonomie, Netzwerk, Generation und Politik. Veranstaltung: (Des-)Orientierungen Populärer Musik. Begegnungen – Perspektivenwechsel – Transfers. 28. Arbeitstagung
    der Gesellschaft für Popularmusikforschung (GfPM). Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. 16.-18.11.2018.


Werbeanzeigen